Demonstration gegen die Moorburgtrasse auf der Binnenalster

22Feb10

Aktivisten der Initiative Moorburgtrasse-stoppen und AnwohnerInnen des betroffenen Lunapark besetzten am 22.02.2010 den Ponton der Binnenalster am Fuße der Alstertanne und hissten ein 12 x 2m großes Transparent mit der Aufschrift: „Moorburgtrasse–stoppen.de“.
Anschließend paddelten die Aktivisten in zwei Schlauchbooten über die Binnenalster und entrollten die Botschaft erneut im Kanal vor dem Rathaus.
Diese ca. zweistündige Aktion führte zu einer großen Presseresonanz.

Die erste Pressemitteilung war folgende:

Ein weiteres Video ist dieses von Hamburg 1

http://www.hamburg1.de/aktuell/Protest_gegen_Moorburgtrasse-2798.html

Außerdem ist ein Artikel in der heutigen Ausgabe (23.02.2010) der Hamburger Morgenpost auf Seite 12  zu finden.

(weitere können unten bei den Kommentaren eingesehen werden)

Aktueller Hintergrund

ist die anstehende Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes über die Beschwerde des BUND. Diese wird am kommenden Mittwoch erwartet.
Sollte das Urteil des Verwaltungsgerichts bestätigt werden, dann hätte
Vattenfall Bahn frei, um in Altona über 300 Bäume zu fällen.

Die Moorburgtrasse ist wesentlicher Bestandteil für den Klimakiller Kohlekraftwerk Moorburg und soll Vattenfalls de-fakto-Monopol in Hamburg absichern. 3 bis 4 Jahre lang soll sich diese Großbaustelle durch die Stadt wälzen. Weder der Bezirk Altona noch Vattenfall  hat uns als betroffene Anwohner darüber informiert.

Der Bau der Fernwärmeleitung ist im vereinfachten Genehmigungsverfahren ohne jede Anwohnerbeteiligung durchgewunken worden, da das Kohlekraftwerk Moorburg ohnehin in der Hamburger Bevölkerung umstritten ist.

Es hat sich eine Initiative aus AnwohnerInnen gebildet,
die sich gegen das Schweigen stemmt und sich für den Erhalt
der Grünflächen in St. Pauli und Altona einsetzt.

TAG X:

Der Beginn der Baumfällungen oder die Räumung der besetzten
Bäume im Gählerpark wäre auch der Startschuss für unseren TAG X.
In die in die SMS – Alarmkette, die für den TAG X mobilisiert,
haben sich bereits 1500 Hamburger eingetragen.
Sei auch rechtzeitig informiert und melde dich an:

SMS „go trasse“ an 84343 senden.

Weitere Informationen unter:

www.moorburgtrasse-stoppen.de

www.moorburgtrasse-stoppen.de

www.moorburgtrasse-stoppen.de

Hierzu vorab einige Bilder (weitere folgen demnächst)

Quelle:

Video (http://de.news.yahoo.com/31/20100222/video/vde-alstertanne-von-protestlern-geentert-e260255.html und „TeleNewsNetwork“)

Die Bilder sind von eigenen Fotografen gemacht.

Advertisements


12 Responses to “Demonstration gegen die Moorburgtrasse auf der Binnenalster”

  1. 6 Jenny

    Etwas mager, vor allem die Bebilderung. Aber besser als nix:
    http://www.altona.info/2010/02/moorburgtrasse-stoppen-aktivisten-protestieren-auf-der-alster/

  2. EIN SEHR LUSTIGER FAKE DAZU WURDE IN BLANKENESE VERÜBT
    http://de.indymedia.org/2010/01/270285.shtml

  3. +++ YEAAAH! +++
    Das OVG hat der Klage des BUND im Eilverfahren zugestimmt, somit gibt es zur Zeit einen Baustopp für Vattenfall an der Moorburgtrasse.

  4. Ein kurzes und sehr gutes Video über die Klimaerwärmung!
    http://www.cinerebelde.org/wake-up-freak-out-then-get-a-grip-p-83.html


  1. 1 CENTRO SOCIALE » Blog Archive » die tagesnotizen
  2. 2 Oberlandesgericht entscheidet gegen Vattenfalls Moorbugtrasse! | Recht auf Stadt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: